Dinge, die man unbedingt über den deutschen Fußball wissen sollte

Perfektion beim Elfmeterschießen

Deutschland hat nur eins der sieben Elfmeterschießen bei internationalen Wettbewerben verloren bei denen die Nationalmannschaft angetreten ist. Seit 1968 hat das Team kein Elfmeterschießen mehr verloren und setzte sich in entscheidenen Halbfinalspielen wie gegen England bei der Europameisterschaft 1996 oder gegen Argentinien bei der WM 2006 durch.

Die meisten WM Endspiele aller Zeiten

Zwar ist Brasilien die Mannschaft mit den meisten Weltmeistertiteln. Doch am häufigsten im Finale einer Fußballweltmeisterschaften stand die deutsche Nationalmannschaft. Das Team kommt auf insgesamt 8 Finalteilnahmen und hält damit den Rekord in dieser Kategorie. Sie hält auch die Rekorde für die meisten Teilnahmen an einem Halbfinale (12 Mal) und wird deshalb gern von Experten als „Turniermannschaft“ bezeichnet.

Public Viewing

Mit der WM 2006 im eigenen Land begann der Trend des Schauens von Fußballspielen auf öffentlichen Plätzen. Die Leute treffen sich dann vor einer Leinwand und schauen das Spiel zusammen. Ob im Stadium, der Turnhalle oder auf der Berliner Fanmeile. Public Viewing gehört zur Fußballkultur bei Großereignissen wie der Fußballweltmeisterschaft einfach dazu.

Spitzname der Mannschaft – Die Mannschaft

Lange gab es im Ausland keinen Spitznamen für das deutsche Team. In Deutschland nennt man die Mannschaft liebevoll die Nationalelf. Seit 2015 versucht der DFB das Team als „Die Mannschaft“ zu vermarkten und versucht auch international diesen Begriff zu etablieren.

Deutsche Stürmer treffen

Mit Miroslav Klose hält ein deutscher Spieler den Rekord mit den meisten Toren bei Fußballweltmeisterschaften (16). Er löste 2014 Ronaldo (Brasilen) ab, der wiederum erst 2006 den deutschen Spieler Gerd Müller übertraf. Dessen Rekord hielt bis dahin seit 1974. Im Moment macht sich ein anderer Deutscher daran den RekorOlympiastadion_Muenchend von Miroslav Klose zu brechen. Thomas Müller hat bei zwei Teilnahmen bei Fußballweltmeisterschaften 10 Tore geschossen. Mit dieser Quote übertrifft er Klose.

Deutsche gehen gern ins Stadion

Die Fußballbundesliga hat im internationalen Vergleich den höchsten Zuschauerschnitt. Mit durchschnittlich 43.534 Zuschauern pro Spiel übertrifft die Bundesliga die Ligen in Spanien, England und Italien. Im internationalen Sport übergreifenden Vergleich muss sich die Bundesliga nur hinter der amerikanischen NFL anstellen.